Sie sind hier: Länder > Uruguay > 

02.05.2013

Partnerschaft gefestigt

Durch den Besuch einer Delegation aus Uruguay in Deutschland wurde die Partnerschaft zwischen den Kirchen gefestigt. Neben der Begegnung wurden weitere Schritte im Miteinander konkretisiert.

Laienführer Alvaro Rosso, Bischöfin Rosemarie Wenner, Missionssekretär Pastor Frank Aichele, Pastor Jorge Gerhard (v.l.n.r.)

Vor kurzem waren Pastor Jorge Gerhard sowie Laienführer Alvaro Rosso aus unserer methodistischen Partnerkirche in Uruguay zu Gast in Deutschland. Den EmK Kongress haben die Beiden mit ihren Beiträgen (unter anderem zur Mission in einer säkularisierten Gesellschaft sowie zu den Fragen von „Kirche sein in der Diktatur“) bereichert.

Zu Besuch bei »Kinder in die Mitte«

Anschließend konnte die Delegation die EmK in Deutschland näher kennenlernen. Besuche im Lebenszentrum Ebhausen, in der Gemeinde Berlin-Lankwitz sowie beim Projekt „Kinder in der Mitte“ in Berlin standen auf dem Programm. Es blieb auch Zeit, um unsere Hauptstadt ein wenig kennenzulernen sowie für Gespräche mit dem Lateinamerikareferat des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung.

Im Gespräch mit Bischöfin Rosemarie Wenner konnten weitere Pläne für die Partnerschaft konkretisiert werden. Als ein Beispiel werden wir im Sommer zwei Jugendliche im Rahmen des „weltwärts“ Freiwilligenprogramms nach Uruguay senden. Sie werden dort in einem Waisenhaus sowie einer Schule bzw. Werkstatt für Behinderte der methodistischen Kirche mitarbeiten.

Frank Aichele