Sie sind hier: über uns > Berichte aus der Weltmission > 

Onlinespende HelpDirect

jetzt online spenden

10.12.2014

Neue und zurückgekehrte Missionare im Mittelpunkt der KMiZ

Bei der letzten Sitzung der Kommission für Mission und internationale kirchliche Zusammenarbeit (KMiZ) haben sich Melanie und Jan-Ulric Janietz als neue Bewerber für den Missionsdienst vorgestellt und wurden von den Mitglieder der Kommission nach intensiver Beratung einstimmig angenommen

Melanie und Jan-Ulric Janietz

Beide stammen aus Berlin und gehören dort zur EmK-Gemeinde Lankwitz. Bei einem halbjährigen Einsatz in Kenia haben sie vor einigen Jahren schon Afrika-Erfahrungen gesammelt. Ab Sommer werden sie in die Vorbereitungszeit gehen und dann voraussichtlich Anfang 2016 mit ihren Kindern zu einem Einsatz ausreisen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Sitzung war das Abschlussgespräch mit Claudia und Thomas Günther, die nach siebenjähriger Tätigkeit in Cambine, Mosambik, diesen Sommer zurückgekehrt sind.

Claudia und Thomas Günther mit Bischöfin Rosemarie Wenner und Missionssekretär Frank Aichele

Mit großer Dankbarkeit schauten die Mitglieder der Kommission zusammen mit Günthers auf ihre Arbeit am Theologischen Seminar sowie im Waisenhaus zurück.

Beide Einrichtungen haben sich in dieser Zeit weiterentwickelt. Im Waisenhaus haben die Beiden den Umbau zu Familiengruppen vorbereitet und den Bau der nötigen neuen Häuser begleitet. Und auch das Theologische Seminar hat sich in den letzten Jahren sowohl baulich als auch inhaltlich gut weiterentwickelt.

Als Dank für ihre tolle Arbeit in Cambine überreichten die Mitglieder der KMiZ den Beiden ein Erinnerungsgeschenk.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde über die aktuelle Situation in den Partnerländern informiert sowie die Projekteliste 2015 beschlossen.

Für 2015 plant die Kommission eine Konsultationstagung mit Vertretern der Partnerkirchen, um über die gemeinsame Zukunft und die Pläne/Projekte für
die nächsten Jahre zu beraten.

Frank Aichele