Sie sind hier: Termine > Missionsfreizeit 2019 > 

Onlinespende HelpDirect

jetzt online spenden

22.07.2019

Weg-Geschichten – Missionsfreizeit in Braunfels

»Viele Wege führen ... in die Mission« – so könnte man die Programmpunkte der Missionsfreizeit zusammenfassen, die vom 11. bis 16. Oktober 2019 in Haus Höhenblick in Braunfels stattfindet. Es sind noch Plätze frei. Sie sind interessiert? Hier finden Sie weitere Informationen

Familie Janietz

Verschlungene Wege, Wegweiser, Kreuzungen und Weggefährten sind Themen, die über den einzelnen Tagen stehen. In den Bibelarbeiten geht es um Menschen, die auf dem Weg waren – von Abraham bis Paulus.

Gäste berichten von Wegen in die und in der Mission: Familie Janietz schildert ihre Arbeit in Sierra Leone.

Zwei Freiwillige aus Indien und China erzählen von ihrem Einsatz im Kinder- und Jugendzentrum »basement26« in Frankfurt.

Frank Aichele bringt Informationen aus dem Missionsbüro mit.

Im gemeinsamen Bibelstudium, im Austausch miteinander und dem Erleben von Freizeit wird Gutes für Körper und Seele geboten. Alle sind gemeinsam unterwegs und hören Geschichten von Weggefährten, die ins Nachdenken bringen, ermutigen und für die nächste Wegstrecke vorbereiten.

Das bunte Programm ist für jüngere und ältere Menschen gleichermaßen interessant. Alle Generationen sind herzlich willkommen. Während der Bibelarbeiten am Vormittag wird für Kinder ein eigenes Programm angeboten.

Pastorin Birgit Klement, langjährige Konferenzmissionssekretärin der Ostdeutschen Jährlichen Konferenz und Gerlinde Bay, ehemals Missionarin in Nigeria, leiten die Freizeit.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei Haus Höhenblick, Friederike-Fliedner-Str. 9, 35619 Braunfels, Telefon: 06442/93 70, Fax: 06442/3 12 32, E-Mail: email(at)hoehenblick.de, Homepage: www.hoehenblick.de

Kosten:

  • Erwachsene von 225,- (DZ ohne DU/WC) bis 307,50 € (EZ/NZ),
  • Jugendliche (15-17 Jahre) 192,50 €,
  • Teens (10-14 Jahre) 157,50 €
  • Kinder (4-9 Jahre) 130,- €,
  • Kinder unter 3 Jahren sind frei.

Bei Familien mit mindestens zwei oder mehr zahlungspflichtigen Kindern erhält ein Elternteil einen Freiplatz!