Sie sind hier: 

Aktuelle Meldungen

Die Corona-Krise hat deutliche Auswirkungen auf die Arbeit von Renate und Claus Härtner in Mosambik. Viele geplante Projekte in den Werkstätten wurden auf Eis gelegt. Trotzdem gibt es genug für sie zu tun [siehe]

Da eine Veranstaltung in einer Gemeinde derzeit nicht möglich ist, lädt die EmK-Weltmission am Samstag, 13. Februar 2021, zu einem virtuellen Missionstag ein [siehe]

Bei uns in Deutschland erleben wir gerade die zweite Welle mit einem erneuten Lockdown. Doch wie sieht es in Malawi und anderen Ländern Afrikas aus? Olav Schmidt berichtet [siehe]

Das Landwirtschaftsprojekt in Cambine, geleitet von John Nday, einem Missionar aus dem Kongo, hat sich prächtig entwickelt. Renate Härtner berichtet über die Arbeit des Kollegen [siehe]

Von all unseren Partnerländern ist sicher Brasilien am stärksten von der Corona-Krise getroffen worden. Es gab und gibt sehr hohe Infektionszahlen und der spät verhängte Lockdown hat viele Menschen in große wirtschaftliche Not gebracht. Ein Bericht aus dem Susanna Wesley-Haus [siehe]

Nach zweieinhalb Jahren Tätigkeit als Missionare in Cambine, Mosambik ist Familie Machado wieder nach Brasilien zurückgekehrt [siehe]

Marcel Burghart aus Reichenbach im Vogtland möchte einen Freiwilligendienst in Namibia machen. Da die für September geplante Ausreise sich in den Januar verschiebt, hat er die Möglichkeit, in Deutschland Erfahrungen mit den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen zu sammeln. Hier berichtet er: [siehe]

Eine Familie geht, eine kommt zurück: Familie Buchold geht in den Missionsdienst und Familie Janietz kehrt zurück. Die Kommission der EmK-Weltmission hatte ihre Herbstsitzung [siehe]