Sie sind hier: 

Aktuelle Meldungen

Bei der Explosion im Hafen von Beirut gab es viele Tote, Verletzte und Hunderttausende wurden obdachlos. Die Hilfswerke bitten um Spenden [siehe]

Die Kleiderstube der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Hardtberg-Medinghoven in Bonn hilft vor allem Familien und deren Kindern. Maßgeblich beteiligt an dieser Arbeit ist Ursula Tubbesing, die aktives Mitglied der EmK in Bonn ist. Als EmK Weltmission haben wir diese Arbeit mit Mitteln aus dem Flüchtlingsfonds unterstützt. [siehe]

Die »Sustainable Development Goals« (SDGs) oder auch »Ziele für nachhaltige Entwicklung« wurden 2015 von den 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet. Doch was hat das mit uns zu tun? [siehe]

In Malawi soll das Kindeswohl mehr in die Mitte der Dorfgemeinschaft rücken. Die EmK in Malawi möchte dies mit einem guten Start in die Bildung fördern und bittet um Unterstützung beim Bau weiterer Kindergartenkirchen [siehe]


Die methodistische Gemeinde im italienischen Mailand ist eine bunte und vielfältige Gemeinde. Zwei Gemeindeglieder berichten eindrücklich von ihren Erfahrungen während des »Lockdowns« [siehe]

Diese beiden Werte werden durch den Fonds Mission in Europa praktiziert und lebendig. Seit vielen Jahren unterstützt der Fonds Projekte der methodistischen Kirchen in Europa und er bekommt auch von diesen Kirchen seine finanziellen Mittel [siehe]

Der Heimataufenthalt von Familie Schmidt musste aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben werden. Statt Vortragsveranstaltungen gibt nun ein aktuell erstelltes Video Einblicke in die Arbeit in Malawi [siehe]

Im März ist Familie Janietz nach Deutschland zurückgekehrt. Das von Melanie Janietz entwickelte Schulungsprogramm zur Sexual- und Gesundheitsaufklärung wird von einheimischen Lehrern fortgeführt [wir berichteten]. Doch die Corona-Pandemie hat auch ihre Arbeit stark verändert [siehe]

Vom 20.-25. Oktober findet die diesjährige Missionsfreizeit auf Schwarzenshof statt. Die Begegnungsstätte hat ein Hygienekonzept entwickelt, mit dem die Durchführung der Missionsfreizeit möglich ist. Näheres zum Programm und zur Anmeldung erfahren Sie hier

Seit 2006 arbeitete ein Team von insgesamt 45 Personen in Brasilien an einer John Wesley Studienbibel. Nun ist dieses große Werk gedruckt und veröffentlicht worden. Unser ehemaliger Missionar Helmut Renders, der als Professor an der Theologischen Fakultät der Methodistischen Kirche in Sao Paulo arbeitet, hat als Generalherausgeber maßgeblich dieses Werk vorangebracht. [siehe]