Sie sind hier: Länder > Sierra Leone > EmK in Sierra Leone > 

Onlinespende HelpDirect

jetzt online spenden

Weitere Info:

John K. Yambasu neuer Bischof in Sierra Leone [siehe]

Informationen über die Evangelisch-methodistische Kirche in Sierra Leone (United Methodist Church – Sierra Leone Conference)

Bischof John K. Yambasu

Die methodistische Kirche in Sierra Leone wurde 1880 gegründet.

Heute hat die Kirche ca. 500 Bezirke, die in 9 Distrikte gegliedert sind und in einer Jährlichen Konferenz zusammengefasst sind. Die Jährliche Konferenz gehört zur Zentralkonferenz Westafrika

  • Geleitet wird die Kirche durch Bischof John K. Yambasu
  • 9 Superintendenten
  • ca. 250 ordinierte Pastoren
  • ca. 500 Laienprediger
  • Die Kirche hat über 200.000 Mitglieder.

Die Kirche hat ein Gesundheitsprogramm mit zwei Krankenhäusern und 9 Gesundheitsstationen. Im August 2006 konnte die im Krieg zerstörte Gesundheitsstation in Jaiama wieder aufgebaut und neu eingeweiht werden. Auch ein HIV/AIDS-Programm wird von der Kirche unterstützt.

Die Kirche unterhält ein Kinderheim und 6 Kindertagesstätten.

In einem Theologischen Seminar werden Pastoren ausgebildet.

Ein großer Schwerpunkt der Kirche ist die Erziehung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. So werden rund 300 Grundschulen und 54 weiterführende Schulen von der Kirche geführt. Viele Schulen sind während des langen Bürgerkrieges beschädigt oder gar zerstört worden. Seit dem Ende des Krieges wurden die meisten Schulen wieder aufgebaut. Die vordringliche Aufgabe ist nun, diese weiter auszubauen und mit Infrastruktur (von Schulmöbeln bis Computern) zu versorgen und den Kindern und Jugendlichen damit die Chance zu geben, eine gute Ausbildung zu erhalten.