Sie sind hier: Länder > Mosambik > Berichte aus Mosambik > 

Onlinespende HelpDirect

jetzt online spenden

15.08.2019

Ein Container für Cambine

Seit Monaten wurde geplant und gesammelt, denn die Wunschliste unserer Mitarbeitenden Claus und Renate Härtner war lang. Anfang August wurde der Container in Lage gepackt und auf den Weg nach Mosambik gebracht.

Akribisch werden alle Lücken im Container gefüllt

Mitglieder des ökumenischen Cambine-Arbeitskreises in Lage haben die unterschiedlichsten Materialien zusammengetragen, die in Cambine benötigt werden. Krankenhausbetten und Arbeitskleidung für die Gesundheitsstation, eine Absauganlage für die Schreinerei, Tafeln, Tische und Stühle für die Schulen sowie Nähmaschinen und Knöpfe für des Nähprojekt »Cambine Arts« wurden in den vergangenen Monaten in der Lagerhalle gesammelt, die eine Lagenser Firma kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Diese Fahrräder gehen mit auf die Reise nach Cambine

Außerdem wurden 900 kleine Solarlampen, einige Fahrräder, die im Repair-Café der EmK Lage liebevoll aufgearbeitet wurden, eine Betonmischmaschine und vieles mehr verladen. Im Oktober wird ein fünfköpfiges Team nach Cambine reisen und beim Auspacken und Einbau der Güter helfen.

Günter Loos, Pastor der EmK in Lage wird mit dabei sein. Er schreibt: »Im März 2018 hat die Weltmissionskonferenz in Arusha/Tansania als eines der aktuellen Ziele der kirchlichen Arbeit formuliert: ›Wir sind aufgerufen, in einer Welt, die auf Marginalisierung und Ausgrenzung aufbaut, als Jüngerinnen und Jünger in einer gerechten und integrativen Gemeinschaft in unserem Streben nach Einheit und auf unserer ökumenischen Reise zusammenzuhalten.‹ Unser Teil geistlicher Gaben für die kirchliche Missionsarbeit zeigt sich oft in praktischer und technischer Hilfe. Ich bin gespannt, welche Gaben wir beim Besuch in Cambine bei unseren Geschwistern und Partnern entdecken und für unsere Arbeit hier in Lage fruchtbar machen können. Mitten in unserer Nachbarschaft wird die Frage nach der weltweiten Mission sehr konkret.«

Die Partnerschaft zwischen der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in Lage, der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Lage und der methodistischen Missionsstation in Cambine unter dem Motto »Glauben gemeinsam leben« besteht seit 2003. Seitdem gab es sowohl mehrere Begegnungsreisen als auch Fachkräfte-Einsätze. Ziel der Partnerschaft zwischen Lage und Cambine ist der lebendige Austausch zwischen Christen aus den drei Gemeinden: Anteilnahme am Leben und Glauben der Partner, Kontakt und Gebet für den Partner und materielle Hilfe beim Aufbau der Infrastruktur in Cambine.