Sie sind hier: Länder > Liberia > Projekte in Liberia > 

Onlinespende HelpDirect

jetzt online spenden

Weitere Infos

Liberia nach der Ebola-Krise [siehe]

Hellere Zukunft in neuem Glanz [siehe]

10.02.2016

Hoffnungen und Ziele für Jugendliche in Liberia

Nach dem Ende der akuten Ebola-Epidemie im Sommer 2015 konnte das Projekt »Eine hellere Zukunft für Kinder« (BFC) in Buchanan, Liberia, seine Aufgabe zur Ausbildung von über 250 Jugendlichen wieder aufnehmen

Diese drei Jungendlichen (Ellis, Jonny und Marthys) machen im BFC eine Ausbildung zum Schreiner

Besonders die Schreinerausbildung hat seither große Fortschritte gemacht und vor kurzem sogar einen Auftrag zur Herstellung von Stühlen und Tischen bekommen.

Drei der Auszubildenden (im Bild von links nach rechts: Ellis, 19 Jahre alt, Jonny 21 Jahre alt und Marthys, 16 Jahre alt) konnte Missionssekretär Frank Aichele im Dezember 2015 interviewen:

Frank Aichele: Warum macht ihr eine Ausbildung zum Schreiner?

Marthys: Ich möchte mir Wissen erwerben für meine Zukunft und einen Beruf ausüben können.

Ellis: Ich wollte nicht länger auf der Straße leben, sondern etwas Sinnvolles tun.

Jonny: Um in Zukunft eine eigene Familie gründen und ernähren zu können.

Was gefällt euch an der Schreinerausbildung am besten?

Jonny: Ich liebe die praktische Arbeit mit dem Holz.

Marthys: Ich mag auch die theoretischen Teile, wie man an die Arbeit herangeht, welche verschiedenen Holzarten es gibt und wozu sie sich eignen.

Ellis: Ich mag sowohl Theorie als auch Praxis.

Was ist euer Ziel/Traum für die Zukunft?

Ellis: Ich möchte ein Schreiner sein und so gut und so erfolgreich wie unser Lehrer hier arbeiten und Geld verdienen.

Jonny: Ich möchte sogar noch besser werden als unser Lehrer.

Marthys: Auch ich möchte ein erfolgreicher Schreiner werden, um mich sowie meine Familie finanziell absichern zu können.

Die EmK-Weltmission unterstützt dieses Projekt. Zweckgebundene Spenden sind unter der Projektnummer 4742 willkommen.