Sie sind hier: Service > Freiwilligendienst > 

Onlinespende HelpDirect

jetzt online spenden

Downloads (PDF)

Bewerbungsformular für »weltwärts«-Platz [siehe]

Erstinformationen für Interessierte [siehe]

Erstinformationen für Interessierte in einfacher Sprache [siehe]

Das Freiwilligenprogramm der EmK-Weltmission ist seit 2015 nach dem »Handbuch Qualitätsentwicklung und Qualitätsmanagement für Freiwilligendienste im Ausland der Evangelischen Freiwilligendienste« zertifiziert

28.09.2020

Jetzt bewerben – es lohnt sich!

Im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes möchten wir auch im Sommer 2021 wieder junge Menschen in unsere Partnerländer entsenden. Für alle Freiwilligen ist es eine riesige Chance, sich selbst besser kennenzulernen, sich weiter zu entwickeln und globale Zusammenhänge zu verstehen.

Deshalb bezeichnen wir den Freiwilligendienst auch als einen Lerndienst. Doch natürlich sind die Projekte, in denen die Freiwilligen sich engagieren, dankbar für die Unterstützung.

Damit der Dienst für alle Beteiligten gewinnbringend ist, ist eine gründliche Vorbereitung nötig. Darum muss man sich bereits jetzt bewerben: Bis zum 15. Oktober müssen die Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen sein.

In diesem Jahr bedeutet eine Bewerbung aber auch, sich auf Unwägbarkeiten einzulassen. Solange kein verlässlicher Impfstoff gegen COVID-19 zur Verfügung steht, kann über eine tatsächliche Ausreise erst kurz vor dem angestrebten Termin im Sommer 2021 entschieden werden. Wir gehen aber davon aus, dass sich die Situation bis dahin normalisiert hat.

Einige Zitate aus den Abschlussberichten der zurückgekehrten Freiwilligen machen deutlich, dass die Freiwilligen von der Zeit profitiert haben:

  • Ich habe eine neue Sprache gelernt.
  • Ich habe gelernt, die Kultur anderer Menschen zu verstehen und zu respektieren.
  • Ich bin selbstständiger und selbstbewusster geworden. Ich war gezwungen, auf fremde Menschen zuzugehen, neue Erfahrungen zu machen und Dinge selbst zu organisieren.
  • Ich habe gelernt, Probleme immer mit ihren Hintergründen zu beleuchten, um sie zu lösen.
  • Ich habe eine »andere Welt« gesehen und habe die Möglichkeit, nun zu vergleichen und erlebt, dass ich dadurch viele Vorurteile auf beiden Kontinenten aufklären konnte.
  • Auf mein Leben in Deutschland wird dieses Jahr auf jeden Fall viel Einfluss haben. Angefangen davon, dass ich sehr viele Dinge, wie z.B. warmes Wasser in der Küche, auf einmal sehr viel mehr zu schätzen weiß.
  • Ich bin auf jeden Fall sehr glücklich, dass ich diese Erfahrung machen durfte, ich konnte mich selbst besser kennenlernen und dort zumindest im Kleinen etwas bewirken. Ja, ich würde es wieder machen! Jederzeit!

Ein Einsatz im Rahmen des »weltwärts«-Programmes wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Für den Inhalt des Berichtes ist allein die EmK-Weltmission verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt von ENGAGEMENT GLOBAL und dem BMZ wieder.