Sie sind hier: 

Bekommen Sie schon unsere Infomail?

Wir informieren Sie regelmäßig per E- Mail über Neuigkeiten aus der Weltmission [siehe]

Aktuelle Meldungen

Aus Mosambik und Brasilien kommen die Gäste bei der Sitzung der EmK-Weltmission. Es geht um Erfolge und Herausforderungen der Partnerschaft. [siehe]

Die Wiederaufbauarbeiten in der Missionsstation Cambine machen große Fortschritte. Unter der Aufsicht unseres Missionars Claus Härtner konnten zum Beispiel im Waisenhaus Carolyn Belshe zwei der beschädigten Häuser neu bedacht werden [siehe]

Tschechien ist eines der säkularisiertesten Länder der Welt: Gemäß einer Statistik des Auswärtigen Amtes (Deutschland) sind fast 80% der Bevölkerung ohne religiöses Bekenntnis. Will eine EmK-Gemeinde da glaubwürdig und für die Gesellschaft relevant sein, ist es mit Worten allein nicht getan [siehe]

In der Region Kaliningrad unterstützen wir drei Gemeinden. Die Gemeinden wachsen und berichten von einem lebendigen Gemeindeleben [siehe]

Ulrike und Michael Schreck haben im Januar an einer Studienreise nach Ghana teilgenommen. Sie berichten von stolzen Methodist*innen und den Schwierigkeiten der Kirche in einem Land mit einem großen Süd-Nord-Gefälle. [siehe]

In Tamale, im Norden von Ghana, entsteht derzeit ein neues Ausbildungszentrum. Damit sollen junge Frauen eine berufliche Perspektive erhalten und nicht gezwungen sein, im Süden als billige Arbeitskräfte eingesetzt zu werden [siehe]

Harald Rückert heißt der neue Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in Deutschland. Er wurde am vergangenen Mittwoch von der Zentralkonferenz der deutschen EmK in Hamburg gewählt [siehe]

 

 

Die in Teilen Ostafrikas drohende Hungersnot bewegt die Mitglieder der Zentralkonferenz. Am Samstag ergibt eine spontane Sammlung 1.650 Euro [siehe]

Eine fünfköpfige Gruppe aus der ökumenischen Partnerschaft zwischen EmK und Landeskirche in Lage, die seit langem die Arbeit der Mission in Cambine (Mosambik) unterstützen, war vor kurzem vor Ort. [siehe]

Unter dem Motto »Einander helfen - von einander lernen« steht die neue Projektliste des Fonds Mission in Europa [siehe]

In Teilen Ostafrikas droht eine Hungersnot. Allein im Südsudan sind nach Angaben der Vereinten Nationen fünf Millionen Menschen auf die Unterstützung mit Lebensmitteln angewiesen [siehe]