Sie sind hier: 

Bekommen Sie schon unsere Infomail?

Wir informieren Sie regelmäßig per E- Mail über Neuigkeiten aus der Weltmission [siehe]


Aktuelle Meldungen

Die Nachrichten aus dem Nord-Irak sind dramatisch: Zu Tausenden fliehen die Menschen vor dem Vormarsch der sunnitischen Milizen der IS (Islamischer Staat) im Norden, auf der verzweifelten Suche nach einem sicheren Ort. Diakonie Kathastrophenhilfe ruft zum Gebet und zu Spenden auf [siehe]

Im Alter von 89 Jahren verstarb Pastor Gerhard Schreck, der über viele Jahre als Missionar in Nordafrika tätig war [siehe]

Diakonie Katastrophenhilfe und Caritas international rufen zum Tag der Humanitären Hilfe am 19. August dringend zu einer Ausweitung der Unterstützung für Vertriebene im Irak und Flüchtlinge aus Syrien auf [siehe]

Mit einem Camp-Festival hat die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) in Eurasien vom 6. bis 10. August in der Nähe von Woronesch (südliches Zentralrussland) ihr 125-jähriges Jubiläum gefeiert [siehe]

Inke Johannsen und Edgar Lüken berichten in ihrem neuen Rundbrief von ihrer Arbeit und von einem großen Fest, aber auch von unruhigen Zeiten in Malawi [siehe]

Bei der in Westafrika um sich greifenden Ebola-Epidemie arbeiten die Leiter der methodistischen Kirchen in Westafrika mit regionalen und kirchlichen Gesundheitseinrichtungen, sowie mit den methodistischen Missionaren und dem Internationalen Hilfswerk der EmK (United Methodist Committee on Relief, UMCOR) eng zusammen [siehe]

Das diakonische Zentrum "La Noce" in Palermo/Sizilien ist eine vielseitige Einrichtung der methodistischen und waldensischen Kirche in Italien. Ein Arbeitszweig unterstützt minderjährige Flüchtlinge, die ohne Begleitung aus nichteuropäischen Ländern kommen [siehe]

Die Ebola-Epidemie in Westafrika breitet sich weiter aus. Inzwischen ist mit Nigeria ein viertes Land betroffen. Nachdem die Regierung in Liberia alle Schulen geschlossen hat, wurde auch in den Projekten "Hellere Zukunft für Kinder" in Buchanan und "Neue Perspektiven für Mädchen" in Kakata der Unterricht eingestellt [siehe]

2013 begann die EmK in Pogradec/Albanien mit dem Anbau von Salbei in ökologisch unbelasteter Umgebung. Zeni Shuli, ein Teilnehmer am Projekt, berichtet vom Erfolg [siehe]

Vier zukünftige Freiwillige der EmK-Weltmission, die nicht über das weltwärts-Programm ausreisen, trafen sich in Wuppertal zu einem weiteren Vorbereitungsseminar [siehe]

Superintendent Daniel Mhone bezeichnete die theologische Ausbildung von jungen Menschen in Malawi als eines der wichtigsten »Programme«, die die EmK-Weltmission unterstützt. Denn die meisten, die als Pastorinnen und Pastoren auf den Gemeindebezirken ihren Dienst tun, haben keine Ausbildung [siehe]

Viel hilft viel! – Ein Motto, das gerade beim Lauf für das Leben in Pforzheim besondere Gültigkeit hat, wo doch jeder zusätzliche Kilometer auch ein Mehr an Spendengeldern bedeutet. In diesem Jahr, bei der achten Veranstaltung dieser Art, kam erstmals auch das Motto weniger ist mehr hinzu [siehe]